Skip to main content
08. Oktober 2017

Jetzt oder nie!

Nur noch wenige Tage trennen uns von den Nationalratswahlen am 15. Oktober 2017.

Diesmal geht es um die alles entscheidende Frage: Geht es mit einer rot-schwarzen Regierung unfair und abgehoben weiter so wie bisher? Oder schaffen wir mit einem starken Ergebnis für die FPÖ und HC Strache endlich den Wechsel hin zu mehr Fairness und Bürgermitsprache?

Die vielen Jahre unter einer rot-schwarzen Bundesregierung hoben unser Land in eine Fairnesskrise mit dramatischen Auswirkungen in nahezu allen Bereichen des Staates geführt. Eine der maßgeblichen Ursachen war eine über Jahre hinweg verfehlte Ausländerpolitik. Die rot-schwarze Willkommenskultur, die offenen Grenzen, die ungerechtfertigte Mindestsicherung für Zuwanderer, das Ansteigen der Verbrechensrate - all das haben Politiker von SPÖ und ÖVP zu verantworten, die in der Vergangenheit alle Ideen der Freiheitlichen beharrlich ignoriert haben.

HC Strache und die Freiheitlichen treten bei diesen Wahlen an, um eine Neuauflage dieser unheilvollen Konstellation aus ÖVP und SPÖ zu verhindern. Auch wenn manches Gesicht neu sein sollte, so sind es doch die alten Seilschaften, die bei Rot und Schwarz im Hintergrund die politischen Fäden ziehen und eine wirkliche Erneuerung Österreichs verhindern wollen, weil es ihnen um Macht, Geld und Posten geht.

HC Strache und die FPÖ stehen für eine neue politische Zukunft unseres Landes. Es geht um Fairness, Freiheit von Zwängen und mehr direkte Demokratie. Es geht um uns alle. Es geht um Österreich. In diesem Sinne bitte ich Sie, uns am 15. Oktober 2017 Ihr Vertrauen zu schenken.

Herbert Kickl
FPÖ-Generalsekretär

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.