Skip to main content
14. April 2018

Wir informieren über das Regierungsprogramm der Bundesregierung - Themenbereich Deutsch vor Schule und Noten

Ab Herbst wird es an Österreichs Schulen eigene Deutsch-Förderklassen geben.

Damit wird eine langjährige FPÖ Forderung endlich umgesetzt. Die Stadt Wien hat hier immer blockiert, dank der FPÖ kommt es nun zu diesem wichtigen Schritt. Konkret werden Schüler, die nicht ausreichend Deutsch können, 15 (Volksschule) bis 20 (Neue Mittelschule/Unterstufe) Wochenstunden in einer eigenen Deutschförderklasse Deutsch lernen. Bekanntlich ist ein Team immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

Daher leidet auch das Niveau einer gesamten Schulklasse, wenn ein Schüler kein Deutsch kann. Somit werden wir mit dieser Maßnahme den Lernfortschritt unserer Schüler verbessern und uns so auch stetig in internationalen Rankings – bei denen wir unter schwarz/rot immer weiter zurückgefallen sind – verbessern.

Es ist auch zu begrüßen, dass die Schüler wieder belohnt werden, wenn sie ihre Leistungen verbessern – nämlich durch Noten, die es dank der neuen Bundesregierung wieder geben wird.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.