Skip to main content
13. September 2018

Amoklauf der grünalternativen Jugend in Simmering

Das Politikverständnis der grünalternativen Jugend zeichnet sich durch grenzenlosen Hass und Intoleranz gegenüber der nicht links kommunistischen Mehrheit aus!

Anscheinend hat die grüne Chaostruppe nach der Teilung in Liste „Spalt“ - Pilz und Restgrüne ein neues Betätigungsfeld zum Zeitvertreib gefunden. Dem eleganten Abflug aus dem Nationalrat, der immer schneller fortschreitenden Auflösung der Wiener Rathausfraktion – Stichwort „Adios Marry & Christoph radelt der Sonne entgegen“- und den dubiosen Vorgängen rund um den Heumarkt-Investor Michael Tojner bei der internen grünen Wahl ist nichts mehr hinzuzufügen. So wurden in den letzten Tagen sämtliche Schaukästen der FPÖ Simmering mit sinnbefreiten, eindeutig der grünalternativen Jugend zu ordenbaren Aufklebern verunstaltet. Den mit rasanter Geschwindigkeit in die Bedeutungslosigkeit abdriftenden Grünchaoten sei ins Stammbuch geschrieben: Bei einer neuerlichen Beklebung der Schaukästen wird von uns eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

PS.: Die Aufkleber wurden sichergestellt und die Schaukästen in beklebtem Zustand als Beweismittel fotografiert.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.