Skip to main content
17. April 2018

Bezirk investiert heuer 2.3 Mio in Schulen.

Im Zuge der letzten Bezirksvertretungssitzung im Dezember 2017 wurden unter anderem weitere Investitionen im Zuge des Schulsanierungspakets beschlossen.

Die Investitionssumme beläuft sich heuer auf rund 2.3 Mio. Euro und wird somit auch weiterhin sicherstellen, dass Simmerings Schulen für unsere Kinder attraktiv bleiben.

Folgende Maßnahmen werden heuer konkret umgesetzt:

  • Volksschule Wilhelm-Kreß-Platz: Neben der Errichtung eines baulichen Brandschutzes werden Turnsaalnebenräume, Zentralgarderobe und Dach saniert. Im Budget sind dafür 1 Mio. Euro vorgesehen. Diese Schule wird bis 2020 fertig saniert.
  • Volksschule Simoningplatz Mit der Sanierung einiger Klassenräume und des Kellers ist diese Schule abgeschlossen. 1,5 Mio. Euro sind dafür budgetiert. Die Schule inkl. des Zubaus geht mit dem Schuljahr 2018/19 als ganztägige Schulform, mit getrennter Abfolge von Unterricht und Tagesbetreuung, in Vollbetrieb.
  • Volksschule Molitorgasse Hier wird die Instandsetzung der Hoffassade um 575.000 Euro umgesetzt.
  • Volksschule Rzehakgasse Heuer erfolgt der dritte Teil der WC-Gruppensanierung, 250.000 Euro sind vorgesehen.

 

KR Paul Johann Stadler,
Bezirksvorsteher Simmering

 

 

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.