Skip to main content
14. August 2020

Bezirksvorsteher Stadler pflanzt 56 Bäume für Juli-Geborene

Während andere über Klima- und Umweltschutz nur reden, handelt Bezirksvorsteher Paul Stadler.

Im Juli kamen 56 Kinder in Simmering zur Welt. Für jedes Neugeborene wird Bezirksvorsteher Paul Stadler im Herbst einen Baum setzen.

Versprochen - gehalten! Wie Bezirksvorsteher Paul Stadler angekündigt hat, wird er für jedes Neugeborene im Juli in Simmering einen Baum pflanzen. Laut Magistrat gab es 56 Geburten im Juli, also wird Stadler im Herbst diese Anzahl an Bäumen setzen.

Bürger haben dem Bezirkschef bereits Ideen geliefert, wo dieser „Babywald“ entstehen könnte. Nun wird die Machbarkeit von der Fachabteilung geprüft. Diese 56 Bäume werden zusätzlich zu den regelmäßigen Pflanzungen gesetzt. Mit dieser Aktion leistet Paul Stadler einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und sorgt im Bezirk für noch mehr Grünraum. 

Konkrete Pläne für die „Babywälder“ gibt es bereits für den Standort Am Kanal / Weißenböckstraße und die Hundezone im Bereich Lindenbauergasse, wo es praktisch keine Schattenspender gibt.

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.