Skip to main content
14. Jänner 2020

Totalsperre der 1. Haidequerstraße, Teilsperre der Haidestraße

Vom 27. März bis 10. April kommt es an zwei Wochenenden zur Totalsperre der 1.Haidequerstraße und zur Teilsperre der Haidestraße.

Bez. Rat. Krenek informiere den Bezirksvorsteher über den Ablauf der Sperre. Foto: Alfred Dohr

Grund ist die Erneuerung der Gleise der Anschlussbahn (ehemals Schlachthausbahn), die zur Wien Energie führen. Die Arbeiten werden jeweils von Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, durchgeführt.

Erfreulich: Die Autobuslinien 72 A und 76 A/B sind von der Sperre (kein Linienverkehr am WE) nicht betroffen. Autofahrer allerdings sollten die Baustelle meiden oder der Baustelle großräumig ausweichen. Der Schwerverkehr wird schon auf der A4 mit einer Aviso-Tafel darauf aufmerksam gemacht, nicht bei der Ausfahrt „Alt Simmering“ abzufahren, sondern erst bei der Ausfahrt „Simmeringer Haide“ oder „7. Haidequerstraße“.

Die Arbeiten sind dringend notwendig, da laut Wien Energie, die zwei Mal pro Tag Materiallieferungen mit Lastwaggons bekommt, der Gleisstrang jederzeit einbrechen könne. Es handelt sich um 25 bis 30 Jahre alte Gleise.

Soweit das Ergebnis der Ortsverhandlung am 21. November 2019, an der ich als Vertreter des Bezirks teilnahm. Simmering ist schwierige Baustellen mittlerweile gewohnt und wird auch diese meistern.

Bez. Rat Alfred Krenek
Vorsitzender der Verkehrskommission Simmering

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.